About

ABOUT

Das ATLJAE vereint die kunstpädagogische Konzeption, Organisation und Begleitung von kreativen Bildungsangeboten im schulischen und außerschulischen Bereich.


LERNEN DURCH KUNST


Die Türen des ATLJAEs stehen offen für alle Altersgruppen, Menschen gleich welcher Herkunft und welches sozialen Hintergrunds. Ob zur Stärkung der Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen, als kreatives Teambuilding mit Firmen oder Weiterbildung für Kunstpädagogen, die auf der Suche nach neuen Lehrmethoden sind: Ich glaube, dass jeder Mensch eine musische Ader besitzt, die mithilfe der passenden Methoden und einer niedrigschwelligen Aufbereitung von Themen erfolgreich angezapft werden kann.


FORSCHEN, EXPERIMENTIEREN, EINTAUCHEN


Vor dem Ergebnis steht bei der ATLJAE-Arbeit der künstlerische Prozess, der individuell mit und von den jeweiligen Mitwirkenden gestaltet wird, der alle Sinne ansprechen und neue Perspektiven aufwerfen soll.


WORKSHOPLEITUNG

ICH KENN' DA WEN...


Ich bin flexibel und pflege ein gut gefülltes Adressbuch. Je nach Projektausrichtung stelle ich ein optimal und individuell ausgerichtetes Team zusammen. Zu meinem lokalen, deutschlandweiten wie auch internationalen Netzwerk gehören u.a. Künstler, Kunstpädagogen, Kunstwissenschaftler, Sozialarbeiter, Projekt-manager, Fotografen und Ausstellungsmacher.



FLORIAN BÖLIKE

florian@atljae.de

Ich bin Experte für Kunst im öffentlichen Raum, als Graffiti-Künstler aktiv und u.a. Mitglied des Künstlerkollektivs Ostgen. Geboren 1988 in Frankfurt (Oder), schloss ich 2016 meinen Bachelor als Freier Kunstpädagoge an der Universität Leipzig ab. Neben der künstlerischen und kuratorischen Beteiligung an zahlreichen Ausstellungen (bspw. Kunstverein in Frankfurt (Oder)/2011, Kunstspektakel KW 14 im Sektor Evolution in Dresden/2014/2015, OSTRALE/2015) und der Teilnahme an mehreren Graffiti-Festivals (bspw.  Urban Art #10 in Cottbus/2013,  IBUg/ 2014/2015/2017) organisierte und leitete ich bereits eine Vielzahl an Graffiti-Workshops mit Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen. Durch die mehrfache, erfolgreiche Zusammenarbeit mit Schulen und Jugendhäusern im In- und Ausland konnte ich mir auf diese Weise seit 2006 ein breites und vielfältiges pädagogisches Netzwerk aufbauen und umfassende Erfahrungen in der schulischen und außerschulischen, internationalen Jugendarbeit sammeln. Künstlerische und sozialpädagogische Graffiti-Präventionsprojekte sowie Arbeitsgemeinschaften an Schulen und die Arbeit mit sozial benachteiligten Jugendlichen gehören ebenso zu meinem Werdegang.


KONTAKT


E-Mail: post@atljae.de

Telefon: 0049 351 21516494




© ATLJAE Kunstvermittlung 2020. All Rights Reserved.